Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.
WWW - Service



Tolle Stimmung beim Kinderfasching und Fasching für Junggebliebene

DLRG- Haddessen und Schützenverein Pötzen feierten in Pötzen auf dem Dorfsaal Spiele, Musik und Tanz und Vorführungen standen im Mittelpunkt des närrischen Treibens am Sonntag, den 28.Januar 2018 auf dem Saal des Schützenvereins in Pötzen.

Da tobten Nonnen, Marienkäfer, Indianer, Rapunzel, Katzen, Prinzessinnen und Handwerker auf dem Saal herum und auch einige Erwachsene hatten sich tolle Kostüme ausgedacht. Die Kinder und erstmals auch die Erwachsenen führten Ihre Kostüme bei der Kostümvorstellung mit sichtlichem Stolz vor und der Applaus war Ihnen sicher.

Zum 5. Mal hatten Schützenverein Pötzen und DLRG-Ortsgruppe Haddessen gemeinsam zum traditionellen Kinderfasching und Fasching für Junggebliebene eingeladen. DJ Marvin sorgte für Musik und das Spielteam Alexandra, Siiri, Victoria, Ben und Herm führten durch die Veranstaltung. Nach der obligatorischen Begrüßung und den ersten drei schwungvollen Kreistänzen ging es gleich zur Sache mit Staffelspielen, wobei es bei Balltransport, Stegbau und Rollbrett-Parcour auf Geschicklichkeit, Kraft und Schnelligkeit ankam. Zur Belohnung gab es natürlich Süßes für die Wettbewerbsteilnehmer.

Rundtänze und Luftballontanz ließen die Stimmung steigen und zweifelsohne der Höhepunkt der Faschingsfeier war der Einmarsch des Kinderprinzenpaares Ceyda und Can, der Prinzengarde und der Minigarde und des Minimariechens des OCC aus Hess.-Oldendorf. Das Kinderprinzenpaar erfreute mit launiger Ansprache und übereichte den Karnevalsorden 2018 an Herm Henkel. Die Prinzengarde und die Minigarde unter der Leitung von Daniel und Friederike Knief , die leider selbst nicht teilnehmen konnten, aber durch Resi und Angelina Meering vertreten wurden, entführten uns mit Ihren Tänzen gekonnt in eine andere Welt. Der Einzelauftritt des Minimariechens Romy war ein weiterer Highlight bei den Darbietungen und wurde mit viel Applaus belohnt.

Herzlich lachen konnten alle Besucher über den weiteren Höhepunkt des Nachmittags, der Büttenrede von Fabian Jentsch aus Hess.-Oldendorf, der alle Närrinnen und Narren mit seinen Erlebnissen in der Pubertät zu erheitern verstand.

Den Abschluss bildete der Traditionstanz „Danz up de Deel“ und ein offizieller Dank von Herm Henkel an die vielen Helfer dieser karnevalistischen Veranstaltung: Bärbel Kiewaldt, Siiri Kolbe, Alexandra Nossek, Ben Söffker, Victoria Nagel, Andrea und Matthias Mitosinka, Jens Grabow, Kirsten Breißner, Malte und Jannik Thürnau, Henning und Lina Kaiser, Ulla Semel, Tatiana Franz, Falk Schöps, Christiane und Marlene Faber, Herm Henkel und Marvin Fox.

Bei all der der guten Stimmung bedauerten die Aktiven, die viele Stunden für Planung, Einkauf, Aufbau, Durchführung und Abbau gerne aufgewendet hatten, das die Besucherzahl gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen war. Bleibt zu hoffen, daß es ein Ausrutscher nach unten war und das 2019 die karnevalistische Tradition in den Sünteldörfern fortgesetzt werden kann.

3 mal Pötzen Helau - Schützenverein Pötzen Helau - DLRG- Ortsgruppe Haddessen Helau.

Herm Henkel, 1.Vorsitzender
DLRG-Ortsgruppe Haddessen e.V.











Fotos: Matthias Mitosinka